zurück zur Übersicht

Der Bodensee und seine Region


Im nördlichen Alpenvorland liegt der größte See Deutschlands, der Bodensee. Der Bodensee, welcher auch als Schwäbisches Meer mehr bezeichnet wird, ist mit 536 km² das drittgrößte Binnengewässer Mitteleuropas und besteht aus dem Obersee, dem Untersee und dem Überlinger See.

Der Bodensee verbindet die drei Länder Deutschland, Österreich und Schweiz. Die Kantone Thurgau und St. Gallen, das österreichische Bundesland Vorarlberg und die deutschen Bundesländer Baden-Württemberg und Bayern grenzen an den Bodensee. Südlich des Bodensees liegt das Fürstentum Liechtenstein.

Die größte Wasserfläche bildet mit 473 km² der Obersee, er liegt zwischen Konstanz und Bregenz. Im Nordwesten, zwischen Konstanz, Meersburg und Bodman-Ludwigshafen , befindet sich der Überlinger See, der fingerförmige Arm des Obersees. Der Untersee mit einer Fläche von 63 km² besteht aus dem Zellersee, dem Gnadensee und dem Rheinsee. Er erstreckt sich zwischen Konstanz, Radolfzell und Stein am Rhein.

Obersee und Untersee sind durch den etwa 4 km langen Seerhein verbunden. Außerdem gibt es viele kleinere Zuflüsse, wie beispielsweise die Argen, die Bregenzer Ach und die Schussen. Mit 254 m liegt die tiefste Stelle des Bodensees zwischen Fischbach und Uttwil. Die breiteste Stelle befindet sich mit circa 14 km zwischen Friedrichshafen und Arbon. Zwischen Ludwighafen und Bregenz beträgt der Abstand etwa 63 km, dies entspricht der längsten Stelle des Bodensees.
Insgesamt ergibt sich eine Uferlänge von 273 km, wobei 173 km in Deutschland liegen, 28 km in Österreich und 72 km in der Schweiz.

Zu den größten Inseln im Bodensee zählen die Insel Reichenau im Untersee, die Altstadt von Lindau im Obersee und die bekannte Blumeninsel Mainau im Überlinger See. Konstanz ist mit etwa 75.000 Einwohnern die größte Stadt am Bodensee und der höchste Berg ist der schweizerische Säntis mit 2504 Metern.

Das beliebte Segelrevier ist Austragungsort der bekannten Segelregatta „Rund Um den Bodensee“. Doch nicht nur für Wassersportfans ist der Bodensee ein Paradies. Auch für Kulturbegeisterte, Naturliebhaber und Erholungssuchende hat die Bodenseeregion einiges zu bieten. Die Insel Mainau, die Burg Meersburg, die Klosterkirche Birnau, das Schloss Salem und das Zeppelin Museum in Friedrichshafen sind nur einige Attraktionen, die jährlich Tausende von Touristen anlocken. Unbedingt zu erwähnen ist auch die malerische und facettenreiche Landschaft. Unzählige Museen, hervorragende Einkaufsmöglichkeiten, exquisite Restaurants und Bars runden das touristische Angebot ab.

Neben zahlreichen erstklassigen Hotels und attraktiven Ferienwohnungen stehen dem Besucher auch gepflegte Campingplätze zur Verfügung. Auf der Website Hotel-Bodensee.com erhalten Sie eine Übersicht über die Hotelanlagen am Bodensee und können problemlos ein Zimmer im Hotel Ihrer Wahl reservieren.



S.(0-50)                                                                                            zurück zur Übersicht




  WERBUNG