hotel-bodensee.com – Suchfilter

Objektarten


Preise


Schlafzimmer

Sterne

Geprüfte Unterkunft


Erwachsene
Kinder

Hotels in Friedrichshafen am Bodensee

0 Objekte

Sowas!
Diese Suchabfrage führte zu keinen Ergebnissen. Bitte ändern Sie Ihre Suche oder entfernen Sie eine der Suchoptionen.


 

Die Messemetropole Friedrichshafen am Bodensee

Friedrichshafen am Bodensee

Der Bodensee liegt im Alpenvorland von Baden-Württemberg und besteht aus 2 Seen, die durch einen Fluss verbunden sind. An dem nördlichen Ufer in einer seichten Bucht liegt die kleine, schöne Stadt Friedrichshafen mit nur 59.000 Einwohnern. Durch den Kern der Stadt fliesst der Fluss Rotach, der in den Bodensee mündet. An den Stadtkern angegliedert sind seit den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts mehrere kleine Ortschaften, die den Bezirk Friedrichshafen bilden. Es führt eine Promenade entlang des Sees bis zum württembergischen Schloss und östlich der Stadt liegt das Eriskirchener Naturschutzgebiet.

Schon 3000 v. Ch. siedelten hier die ersten Menschen und zur Zeit des römischen Reiches gab es mehrere Gutshöfe und eine Siedlung. Erst 400 n. Ch. gründeten die Alemannen hier Alt-Buchhorn. Um 1040 zog es einen Grafen von Bregenz in diese Gegend und er erbaute eine Burg, in der ein paar Jahre später ein Frauenkloster entstand. Im Jahre 1215 verleiht Kaiser Friedrich II. die Stadtrechte an Alt-Buchhorn und 50 Jahre später wird es zur Reichsstadt erklärt. 1419 wird das Frauenkloster, jetzt mit Namen Hofen, aufgelöst und 250 Jahre später an ihrer Stelle eine barocke Klosteranlage gebaut. 1811 vereinigt Friedrich von Württemberg Buchhorn, das angrenzende Dorf mit dem Kloster Hofen zu Friedrichshafen, die Einwohnerzahl beträgt jetzt zusammen 750. 1824 gibt es die erste Dampfschifffahrt von Friedrichshafen und das ehemalige Kloster wird umgebaut zur Sommerresidenz des Württembergischen Königshauses. Durch die Bahnverbindung Friedrichshafen-Ravensburg 1847 beginnt hier der erste Tourismus. Um 1900 ließ hier Graf Zeppelin sein erstes Luftschiff steigen und brachte so seinen Namen in aller Munde. Im 2. Weltkrieg wird die Stadt durch Luftangriffe stark beschädigt, doch in 10 Jahren wieder aufgebaut. Es finden die ersten Messen statt und Friedrichshafen gewinnt an Bedeutung für den Tourismus.

Es gibt zahlreiche Handwerksbetriebe, Banken und mehrere große Firmen haben hier ihre Werke. Außerdem hat die Stadt ein großes Messegebiet, wodurch der Tourismus ebenfalls einen großen Zulauf hat.

Friedrichshafen hat viele gute Hotels, Pensionen und Ferienhäuser zu bieten, mit allem Komfort und den Wünschen der verschiedenen Gästen entsprechend. Hotels mit guten Kongressräumen, Wellness und vielem mehr werden angeboten. Außerdem gibt es viele Freizeitangebote wie Baden, Wandern, Fahrradtouren in die wunderschöne Umgebung, Reiten, Fliegen und Ballonfahrten über die herrliche Landschaft und den Bodensee. Viele dieser Ausflüge werden direkt vom gebuchten Hotel organisiert oder vermittelt. Auch für den Familienurlaub sind beste Begebenheiten in den Hotels und besonders in den Ferienhäusern und -anlagen für den idealen Urlaub am Bodensee.