zurück zur Übersicht

Strandbad am Bodensee - eine grandiose Badelandschaft


Der Bodensee - eine grandiose Badelandschaft

Mit seiner Uferlänge von 273 Kilometern, durch sein mildes Klima, sein wunderbares Licht, durch die vielen Möwen und Segelboote und die zahlreichen Strände ist die Region Bodensee eine der schönsten und größten Badelandschaften Deutschlands. Hier eine kleine Auswahl der schönsten Strände:

Geheimtipp Sipplingen
Baden im Bodensee heißt Baden in einem der saubersten und reinsten Gewässer Deutschlands, auch deshalb, da der See der Wasserlieferant für halb Baden-Württemberg ist. Und hier, in Sipplingen am Überlinger See, gibt es einen Strand, der sich von allen anderen am Bodensee unterscheidet. Er ist eher klein, aber zum Baden hervorragend geeignet, und man hat ein spektakulären Blick auf den See und die steilen Felswände auf der anderen Seeseite.

Strandbad Dingelsdorf
Das Strandbad Dingelsdorf liegt in einem sehr flachen Teil des Bodensees. Der Strand fällt langsam zum See hinab und ist deshalb für Kinder ideal. Es ist einer der größten, sehr schön bewachsenen Strände, der kostenlos zu benutzen ist. Direkt hinter dem Strand liegt ein riesiger Campingplatz wo man sich gut verpflegen kann. Ansonsten ist es auch ein beliebter Ort zum Grillen. Ein richtig schöner Strand, wo sich Kinder ohne Einschränkungen austoben können.

Badestrand Schilfhütte
Ebenfalls ein kleiner Geheimtipp und kaum überlaufen ist der „Badestrand Schilfhütte“ in Unteruhldingen-Mühlhofen. Der Kieselstein-Sand-Strand ist weitgehend naturbelassen und reicht bis an einen kleinen Wald. Man hat hier bewusst auf die sonst übliche Infrastruktur eines Badestrandes verzichtet: Es gibt keine Badeaufsicht, keine Umkleidekabinen und nicht einmal einen Kiosk. Der Strand ist leicht abfallend und für Kinder bestens geeignet. Ruhiges Badevergnügen in wunderschöner Natur. Eintritt frei.

Naturstrandbad Kressbronn
Das genaue Gegenteil ist das große Naturstrandbad in Kressbronn. Es gehört zweifellos zu den schönsten Familienstrandbädern am Bodensee. Uralte Bäume sind Schattenspender, und darunter vergnügen sich Kinder an künstlichen angelegten Bächen, Brücken, Staudämmen. Der flach ins Wasser abfallende Strand reicht bis an die sehr gepflegte Liegewiese, wo es immer sehr lebhaft zugeht. Urlauber, die es es gerne ruhiger haben möchten, sollten ein anderes Bad wählen. Für Kinder jedoch hat man hier ein tolles Spiel- und Vergnügungs-Paradies geschaffen.



S.(0-50)                                                                                            zurück zur Übersicht




  WERBUNG