zurück zur Übersicht

Camping, Campingpltze und Campen am Bodensee


Camping am Bodensee

Camping am BodenseeEin Besuch der reizvollen Bodenseeregion muss nicht immer ein Hotelurlaub sein, es gibt viele sehr gepflegte Campingplätze rund um den 536 km² großen Bodensee.

Das Campingdorf Horn in der Gemeinde Gaienhofen bietet seinen Gästen unter anderem ein attraktives Strandbad, ein gemütliches Lokal, ein Vogelstimmenrad und eine Solarfähre, welche die Besucher an das Schweizer Ufer bringt. Die Personengebühr liegt zwischen 2,80 Euro und 6,00 Euro. Je nach Zeltgröße betragen die Kosten zwischen 5,00 Euro und 11,00 Euro. Die Wohnmobilkosten beziehungsweise Wohnwagengebühren liegen zwischen 8,00 Euro und 11,00 Euro. Für die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln und für Aufenthalte in der Nebensaison werden Rabatte gewährt.

Der wunderschön gelegene Campingplatz Klausenhorn in Konstanz-Dingelsdorf offeriert ein geräumiges Strandbad mit Kiosk und Seeterrasse sowie eine Fahrradvermietung. Direkt am Campingplatz haben die Gäste mehrmals in der Woche die Möglichkeit frische regionale Produkte zu erwerben. Die Personenkosten liegen zwischen 3,20 Euro und 7,50 Euro. Die Zeltkosten betragen zwischen 4,25 Euro und 8,50 Euro. Die offerierten Pauschalangebote enthalten unter anderem die Wohnmobilkosten beziehungsweise Zeltkosten sowie die Personengebühren. Je nach Saison werden hierfür zwischen 21,00 Euro und 25,50 Euro fällig. Es gibt Nachlässe unterschiedlichster Art, beispielsweise Single-Rabatte, Ermäßigung bei Langzeit- und Nebensaisonaufenthalten sowie Nachlässe für Bahnanreisende.

Der Campingplatz Iriswiese besitzt unter anderem einen gepflegten Naturstrand (200m) und ein traumhaftes Alpenpanorama. Die Personenkosten liegen zwischen 3,50 Euro und 7,40 Euro. Die Stellgebühr beträgt 8,00 Euro. Für Langzeitaufenthalte gibt es besondere Konditionen.

Auch der Campingpark Gitzenweiler Hof besitzt seine eigenen Anziehungspunkte, wie zum Beispiel das großzügige Freibad, ein Abenteuerspielplatz, Beach Volleyball, einen Einkaufsmarkt und zwei Restaurants. Die Personengebühr beträgt zwischen 2,60 Euro und 7,65 Euro. Je nach Größe und Saison werden Zeltgebühren zwischen 2,50 Euro und 8,00 Euro erhoben. Die Wohnwagen- beziehungsweise Wohnmobilkosten liegen zwischen 4,50 Euro und 17,50 Euro. Sonderpreise gibt es für Langzeit- und Nebensaisonaufenthalte sowie für Gruppen und Clubs.

Der Campingplatz Wirthshof ist insbesondere für Sport- und Wellnessbegeisterte ein Paradies. Unter anderem werden Nordic Walking, Aqua Fitness, Hatha Yoga, Minigolf, geführte Wander- und Radtouren sowie Klettertouren angeboten. Der Campingplatz mit beheiztem Freizeitbad, Sauna, Restaurant und Bauernmarkt hat bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Die Personenkosten liegen zwischen 3,50 Euro und 6,90 Euro. Die Stellplatzgebühren betragen zwischen 10,40 Euro und 15,90 Euro. Angeboten wird außerdem die Unterbringung in einer romantischen Blockhütte. Der Campingplatz offeriert besondere Sparwochen und Spezialpakete.

Zu dem 4 Sterne Ferien & Freizeitpark Gohren gehören beispielsweise ein eigener Naturstrand (2 km), eine Ayurveda-Wellness-Oase, ein Restaurant mit Terrasse, ein Fahrradverleih, ein Grillplatz, ein Streichelzoo, eine Tipizeltanlage und eine Trampolinanlage. Die Personenkosten liegen zwischen 3,50 Euro und 7,80 Euro, die Stellplatzgebühren zwischen 6,50 Euro und 15,00 Euro. Ermäßigungen gibt es für Gruppen und Nebensaisonaufenthalte.

Es gibt noch viele weitere interessante Campinganlagen. Und falls sich das Wetter einmal nicht für einen Campingurlaub eignet, gibt es am Bodensee mehrere attraktive Hotels . Auf Hotel-Bodensee.com erfahren Sie mehr über die Hotelanlagen am Bodensee und die Möglichkeit ein Zimmer zu buchen.

S.(0-50)                                                                                            zurück zur Übersicht




  WERBUNG