Sipplingen - hotel-bodensee.com

Hotel/ Hotels in Sipplingen

Leider wurden keine Ergebnisse gefunden!



Sipplingen am Bodensee

Sipplingen ist ein kleine Wohngmeinde mit nur 2150 Einwohnern. Sie liegt im äußersten Nordwesten des Bodensees, am zugehörigen Überlinger See. Die bevorzugte sonnige Lage und das milde Klima sind gute Vorraussetzungen für den Obstanbau. Plantagen mit mehr als 8.000 Kirschbäumen verteilen sich um die Ortschaft, die vom See in einem Steilufer bis auf 700 m Höhe steigt. Die Stadt Überlingen ist nur ca. 6 km entfernt.

Der Standort Sipplingens wurde wahrscheinlich bereits seit dem 6. Jahrhundert besiedelt. Funde einer gewaltigen historischen Pfahlbausiedlung und archäologische Auswertungen der verwendeten Hölzer belegen jedoch die Existenz einer menschlichen Siedlung zwischen 3840-1800 v. Chr, die das Ende der Jungsteinzeit markierte.

Im 12. Jahrhundert wurde Sipplingen erstmals urkundlich erwähnt und erhielt im Jahr 1582 durch den österreichischen Erzherzhog Ferdinand ein eigenes Wappen verliehen. Diese Ehrung war bis dato nur Ortschaften mit verbürgtem Stadtrecht vorbehalten worden.

Ein Grund für diese Ausnahme mag der Weinbau im Ort gewesen sein, der seit dem 13. Jahrhundert intensiv betrieben wurde. Über die Jahrhunderte aber schwanden die großen Anbauflächen und 1959 wurde auch die letzten Flächen mit Kirschbäumen bepflanzt, die heute das Bild des Umlandes bestimmen.
Sipplingen entwickelte sich relativ abgeschieden von der Außenwelt, da die steile Lage erst spät die Verlegung von Schienen und den Bau der Straßen zuließ. Heute gehört sie zu den ruhigen Wohngemeinden am Bodensee und ist ein Anziehungspunkt für Erholung suchende Gäste. Die Gemeinde verzeichnet pro Jahr 55.000 Übernachtungen, vor allem in Hotels.

Sowohl die direkte Seelage als auch das bergige Umland bestimmen den Reiz des Erholungsortes. Neben dem Strandbad befinden sich am Ufer zwei gut ausgestattete Yachthäfen, in denen auch Gäste anlegen dürfen. Eine Segelschule mit Bootsverleih und ein Tauchcenter liegen in unmittelbarer Nähe.
Zwei der schönen Hotels Sipplingens, die direkt an der Uferlinie stehen, haben eigene Badestrände, andere Gästehäuser und Familienhotels befinden sich in erhöhter Lage und bieten ihren Gästen einen wunderbaren Blick über den Ort und das Seengebiet.

Sipplingen ist der ideale Ausgangsort für Ausflüge in die Städte am Bodensee oder auf die Insel Mainau. Viele Sportmöglichkeiten, wie Wandern, Golfen, Reiten und Radfahren laden in nächster Umgebung ein. Die katholische Kirche im Dorf ist ein ruhiger, schöner Ort der Andacht. Eine kleine Galerie im Bahnhofsgebäude zeigt Bilder von einheimischen Künstlern. Die Traditionen Sipplingens werden seit 1849 von dem Verein „Sipplinger Bürgermiliz“ erhalten.

 
[ zum Seitenanfang ]


  WERBUNG
fb