Markdorf - hotel-bodensee.com

Hotel/ Hotels in Markdorf

Leider wurden keine Ergebnisse gefunden!



Markdorf am Bodensee

In ungefähr sechs Kilometer Entfernung liegt in nördlicher Richtung der Ort Markdorf am Bodensee. Insgesamt wohnen hier über 12.600 Menschen. Zudem befindet sich der Ort am so genannten Gehrenberg, der zu den höchsten Bergen des Linzgaus zählt.

Markdorf kann auf eine sehr lange Geschichte zurückblicken. Das erste Mal, als der Ort urkundlich erwähnt wurde, war bereits im Jahre 817. Damals war er ein Geschenk des Kaisers an das Kloster St. Gallen. Die Anerkennung als Stadt erhielt Markdorf dann im Jahre 1250. Besonders durch den Weinanbau erlangte die Stadt Berühmtheit, was ungefähr in der Zeit vom 12. bis zum 14. Jahrhundert der Fall war. Aufgrund des Dreißigjährigen Krieges und der Napoleonischen Kriege kam es zum Fall der Stadt, außerdem vernichtete ein Brand große Teile des Territoriums. Erst in den 1960er und 1970er Jahren kam es wieder zu einem vermehrten Wachstum des Ortes. Im Folgenden entstanden mehrere Schulen und andere Bildungseinrichtungen.

Obst- und Weinanbau sind auch heute noch eine wichtige Einnahmequelle von Markdorf. Daneben konnten sich aber viele Einwohner ein zweites Standbein durch den Tourismus aufbauen. Dieser hat enorm an Bedeutung gewonnen, was vor allem an der herrlichen Lage von Markdorf liegt. Es gibt in der Umgebung sehr schöne Wandermöglichkeiten und Fahrradwege, auf denen sich die Gegend erkunden lässt. Zudem ist die Nähe zum Bodensee wohl das beste Argument für Urlauber, ausgerechnet hier ihre Ferien zu verbringen. Der Bodensee wartet mit einer Vielzahl von Freizeitgestaltungsmöglichkeiten auf. So kann man hier natürlich schwimmen und das Strandleben genießen. Außerdem ist das Angebot an Wassersportmöglichkeiten groß. Segler und Surfer finden dort ideale Bedingungen, auch Taucher und Schnorchler kommen auf ihre Kosten. Zusätzlich gibt es für einzelne Sportarten Schulen, so dass sich jeder auch einmal in einer anderen Sportart ausprobieren kann.

In Markdorf gibt es viele Angebote an schönen Hotels und Ferienwohnungen, die allerdings einige Zeit im Voraus gebucht werden sollten. Zur Hauptsaison ist hier in der Regel alles ausgebucht, so dass es dann ein Glücksfall ist, noch ein freies Zimmer zu bekommen. Die Hotels gibt es auch in unterschiedlichen Kategorien, so dass einfache und aber auch gehobene Ansprüche erfüllt werden können.
Zusätzlich hat Markdorf noch einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Sehr empfehlenswert ist ein Besuch des Bischofsschlosses. Früher einmal diente es als Sommerresidenz der Fürstbischöfe, die aus Konstanz angereist kamen. Etwa lebensgroße Bronzefiguren findet man an dem so genannten Latschebrunnen auf dem Latscheplatz. Außerdem gibt es im Ort ein Handwerksmuseum, das Ittendorfer Schloss und den Historischen Wasserspeicher in Möggenweiler zu besichtigen.

 
[ zum Seitenanfang ]


  WERBUNG